6.500 Euro Spende für krebskranke Kinder

Paderborn-Elsen, 21.07.2014

Paul Regenhardt, langjähriges Vorstandsmitglied der Volksbank Elsen-Wewer-Borchen, hatte anlässlich seiner Verabschiedung ausdrücklich auf jegliche Geschenke verzichtet und stattdessen um eine Spende für den Verein „Hilfe für das krebs- und schwerstkranke Kind e.V.“ gebeten. Die Resonanz war überwältigend. Insgesamt Euro 6.500 konnte der ehemalige Banker nun an Frau Marita Neumann aus Wewer, Vorsitzende des vorgenannten Vereins, übergeben. „Mit den Spendengeldern werden Projekte im Kinderhospiz Balthasar in Olpe, Therapien in der Kinderkrebsstation Bielefeld-Bethel und das „Brückenprojekt“ des Universitätsklinikums Münster unterstützt“, so Marita Neumann bei der Spendenübergabe. Paul Regenhardt bedankt sich auf diesem Wege noch einmal sehr herzlich bei allen Spendern für die großartige Unterstützung.  

Bildzeile: Paul Regenhardt überreicht der Vorsitzenden des Vereins „Hilfe für das krebs- und schwerstkranke Kind e.V.“, Marita Neumann symbolisch die Spende über Euro 6.500,00.